Therapie nach Trauma

Fahrrad- oder Autounfälle, Stürze oder Sportverletzungen verursachen beim Betroffenen schnell ein Trauma. Dabei handelt es sich um eine Verletzung von Gewebe, die von außen hervorgerufen wird. Diese Verletzungen gehören meist in den Bereich der Unfallchirurgie. Nach der ärztlichen Behandlung durch Operation, Gips oder Schiene ist in vielen Fällen eine Therapie nach Trauma notwendig. 




Die Therapie nach Trauma - Wenn Unfälle körperliche Folgen nach sich ziehen


Die jeweilige Verletzung zieht häufig den temporären Verlust der Funktionalität oder der Beweglichkeit der Gliedmaßen hinter sich. So muss beispielsweise der Fuß wieder an Bewegung unter Belastung trainiert werden. Auch Sehnen, Bänder und Muskelpartien sind durch die Verletzung in Mitleidenschaft gezogen. Mit derTraumatherapie in Garbsen arbeiten wir mit Ihnen an der Wiederherstellung der Funktionalität. 

Die Traumatherapie in Garbsen bietet Ihnen ein umfangreiches Trainingsonzept. In Begleitung zur ärztlichen Behandlung hat die Therapie nach Trauma das Ziel, die Beweglichkeit der Gliedmaßen ganz oder weitestgehend wieder herzustellen. Mit Kompetenz und Fachwissen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Physiotherapie & Krankengymnastik Emma Herms zur Seite.



Physiotherapie Emma Herms
Planetenring 29
30823 Garbsen

 

Vereinbaren Sie einen Termin:
05137 - 90 82 56
MltcVF1yV19fUx9aV0BfQRxWVw@nospam

Öffnungszeiten:
Mo. Mi. Fr. von 9:00 bis 14:00 Uhr

Di. Do. von 15:00 bis 19:00

und nach Vereinbarung.



© 2014 Physiotherapie Emma Herms | Anfahrt | Impressum | Sitemap


empty